Startseite | Segelauswahl | Vorsegel | Genua 3 | Racing-Line

"Racing" Genua III und Fock Radialcut



AUSFÜHRUNGEN:

GRUNDAUSSTATTUNG: FRITZ "Racing"
GENUA 3 und Fock VORSEGEL IM RADIALCUT


  • Tuch: Kevlar
  • Radialcut, computerentwickelt nach neuestem techischen Erkenntnissen
  • Achterlieksregulierleine
  • Unterlieksregulierleine
  • Große Kopf-, Hals- und Schothornverstärkungen radial gelegt
  • Wahlweise Stagreiter- oder Profiltape-Vorliek
  • Trimmstreifen
  • Hochwertige Edelstahlkauschen und -Ringe
  • Windbändsel an Vor- und Achterliek
  • Saling-Patches falls gewünscht
  • Segelsack für gerolltes Segel
EXTRAS: (gegen Aufpreis)

  • Horizontale Latten im Achterliek
  • Vertikale Latten im Achterliek
  • Sichtfenster
  • Reißverschluss am Vorliek
  • Deck Bergesack mit Reißverschluss




Die KEVLAR Genua III im Radial-Cut ist nahezu das perfekte Regatta-Vorsegel für Starkwind.
Das speziell für Hochleistungssegel entwickelte KEVLAR Tuch ist extrem reckarm und eignet sich außerordentlich gut als Material für eine Genau III. Die gelbe oder schwarze KEVLAR Faser, kombiniert mit SPECTRA im Schuss ermöglicht es Profile von extrem hoher Formstabilitat bei minimalem Gewicht zu designen. Lange Zeit galt KEVLAR als das "Non plus Ultra" der Segelszene und wurde in allen Top-Racing-Bereichen eingesetzt.
Wir empfehlen dieses radiale Vorsegel für alle Regattayachten ab 20 Knoten Wind. Das höchst formstabile Tuch behält selbst bei sehr starkem Winddruck das ihm gegebene Profil und lässt Sie das Boot ohne Ruderdruck leicht an der Windkante steuern.
Latten im Achterliek verhindern ein Killen im oberen Windbereich und stellen einen perfekten Strömungsverlauf und harmonischen Twist sicher.